Im Interesse des hungrigen Frankreich und der USA

[nrhz.de] Bürgerkriege für eine neue Form der Sklaverei in der Elfenbeinküste – Teil 1

„Du kannst dir gar nicht vorstellen wie gut es sein kann, wenn die Wahrheit erzählt werden darf. Ein großer Teil der Bevölkerung fühlt sich hier in der Elfenbeinküste wie im Gefängnis. Es ist nicht erlaubt, mit anderen um dich herum über Politik zu reden oder genau zu erzählen, was in den Städten geschieht, in den Dörfern oder wo auch immer Menschen sind. Und das, weil die Soldaten der Armee, welche seit 2002 als die normalen Rebellen von Ouattara Alassane angesehen werden, die Bosse der Straßen in allen anderen Orten des Landes sind“, mailte mir Hosseini (Name geändert) vor ein paar Wochen aus der Republik Elfenbeinküste (République de Côte d’Ivoire). „Niemand anderes ist frei irgendetwas zu tun oder zu sagen…“

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16850

This entry was posted in Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit, Krieg, Politik, Terror. Bookmark the permalink.

Leave a Reply