Muslimbruderschaft versucht mit Lügen und Gewalt Bürgerkrieg in Ägypten anzuzetteln

Nach dem Putsch in Ägypten haben sich die Muslimbruderschaft und Unterstützer des gestürzten Präsidenten Morsi bei dem Versuch erwischen lassen, in Ägypten mit Lügen und Gewalt einen Bürgerkrieg anzuzetteln.

Die in Ägypten angewandte Methode folgt dem in Libyen und in Syrien zum Start von Bürgerkrieg verwendeten Schema. “Demonstrierende” Anhänger des gestürzten Präsidenten Morsi wurden trotz des Aufrufes von Mursi zu friedlichen Protesten bewaffnet mit gefährlichen Gegenständen aller Art einschließlich vereinzelt mitgeführter Schusswaffen gewalttätig randalierend gefilmt. Angegriffen mit zum Teil mörderischer Gewalt wurden von den Anhängern des gestürzten Präsidenten sowohl Anhänger der Putschisten als auch Sicherheitskräfte. Des weiteren ließen Anhänger der Muslimbruderschaft sich mit Armee-Uniformen erwischen, was darauf hinweist, dass gezielt Verbrechen begangen werden, um diese Verbrechen der Armee in die Schuhe zu schieben. Um die Stimmung weiter anzuheizen wurde außerdem von Verstecken und Hinterhalten aus auf Pro-Mursi-Demonstranten geschossen. Bei dem Versuch eines teilweise bewaffneten Mobs, die Barracken der republikanischen Garden zu stürmen, wo vermutet wird, dass der gestürzte Präsident Mursi dort gefangen gehalten wird, kamen zahlreiche Menschen ums Leben.

Diese Gewalt ist an und für sich der Muslimbruderschaft und ihrem gestürzten Präsidenten Mursi nicht so ohne Weiteres zuzurechnen. Wer mit illegitimer Gewalt, wie es mit dem unblutigen Militärputsch in Ägypten geschehen ist, sämtliche demokratisch legitimierten Organe eines Staats auflöst, muss damit rechnen, dass Anhänger dieser demokratisch legitimierten Organe daraufhin sehr wütend reagieren, und ebenfalls Mittel der Gewalt nutzen, um ihre demokratisch legitimierte Position durchzusetzen. Insofern tragen die Putschisten durchaus auch Verantwortung für die dadurch erzeugte blutige Gewalt eines spontanen Volkszornes, auch wenn dieser nun von unverantwortlich handelnden wütenden Anhängern des gestürtzten Präsidenten Mursi ausgeht und verabscheuungswürdige Verbrechen wie sektiererisch oder politisch motivierte Morde und False-Flag-Massaker beinhaltet…

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/07/09/muslimbruderschaft-versucht-mit-lugen-und-gewalt-burgerkrieg-in-agypten-anzuzetteln/

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Kultur, Politik, Propaganda, Selbstorganisation, Terror and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply