Washington treibt die Welt ins letzte Gefecht

Der bekannte US-Publizist Paul Craig Roberts fordert die Völker der Welt auf, gemeinsam zu verhindern, dass Washington den finalen Atomkrieg anzettelt.

Paul Craig Roberts

“V For Vendetta” ist ein Film, der die schlimmen Zustände in einem Großbritannien der Zukunft darstellt, aber eigentlich die schlimmen Zustände in den heutigen USA meint; der Film endet mit einer Niederlage der Schurken (die diese schlimmen Zustände herbeigeführt haben).

Es ist nur ein Film, und der darin auftretende Held hat Superkräfte. Wenn Sie diesen Film noch nicht gesehen haben, sollten Sie das unbedingt nachholen. Er könnte Sie aufwecken und Ihnen Mut machen. Die nachstehend verlinkten Ausschnitte zeigen, dass wenigstens noch bei einigen Filmemachern der Wunsch nach Freiheit besteht.

Ob der Wunsch nach Freiheit auch in den USA noch lebt, bleibt abzuwarten. Wenn die US-Bürger ihre Leichtgläubigkeit, die während ihres ganzen Lebens betriebene Gehirnwäsche und ihre Neigung, jede Lüge zu glauben, die “ihre” Regierung ihnen auftischt, überwinden könnten, wenn sie ihrem konfektionierten Leben entsagen würden, könnten sie die Moralität, die Gerechtigkeit, den Frieden, die Freiheit und die Freizügigkeit wieder herstellen, die “ihre” Regierung ihnen genommen hat. Es ist auch für US-Bürger nicht unmöglich, wieder mit erhobenen Köpfen aufzustehen. Sie müssen nur erkennen, dass “ihre” Regierung der Feind der Wahrheit, der Gerechtigkeit, der Menschenrechte und des Lebens selbst ist.

Können die normalen US-Bürger das Böse, das ihre Regierung verkörpert, auch allein und ohne die Hilfe eines Superhelden besiegen? Wenn unsere Ideale wiederbelebt werden und die US-Bürger wieder danach handeln, können sie das Böse vertreiben, das sich in Washington eingenistet hat. Das US-amerikanische Volk wird nur durch seine Leichtgläubigkeit daran gehindert, das Böse zu erkennen. Wenn das Gute im Kampf gegen das Böse in Washington unterliegt, werden US-Regierungen die Menschheit auch weiterhin mit Füßen treten.

Falls den in der Supermacht USA lebenden Bürgern der Mut zum Kampf gegen “ihre” das Böse verkörpernde Regierung fehlt, sollten sie sich von den mutigen Männern Edward Snowden, Bradley Manning und Julian Assange und von der Standhaftigkeit des winzigen Staates Ecuador anspornen lassen…

http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP09113_120713.pdf

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Politik, Propaganda, Terror and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply