“Geld zu verschenken”

Tom Tipu Pono im Interview auf Ö1

Tom Tipu Pono ist Künstler und Aktivist.

Regelmäßig geht er mit einem Tablett voll Geld auf die Straße, um es dort zu verschenken. Jeder und jede kann nehmen. Kein Haken. Keine Gegenleistung.

Wie reagieren Menschen auf dieses Angebot? Ein Experiment mit ungewissem Ausgang.

http://oe1.orf.at/programm/282756

Share & Care

http://shareandcare.de/

http://www.shareandcare.at/

This entry was posted in Geldsystem, Gerechtigkeit, Kultur, Selbstorganisation and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply