USA Strategiewechsel, schneller Giftgasangriff auf Israel oder al-Qaida in Syrien bombardieren

Blow’em up: Die Welt ist ein Irrenhaus und wird von Psychopaten (hinters Licht) geführt. Im nahöstlichen Machtpoker ist Assad, gemeinsam mit Russland ein Punktsieg zuteil geworden. Assad will sich der umstrittenen Chemiewaffen entledigen. Ob die Rebellen ihre Chemie auch abgeben werden ist dabei nicht überliefert. Diese Wendung jedenfalls bringt die ganzen bereits geschmiedeten Angriffspläne in höchste Gefahr. Wenn jetzt nicht alsbald gehandelt wird, könnten sämtliche Vorinvestitionen in den Dritten Weltkrieg verloren sein.

Ein grauenhaftes Szenario, welches die Rüstungskonzerne hart treffen wird und somit zur fatalen Vertiefung der latenten Wirtschafts- und Finanzkrise beiträgt. Das verlangt nach einer sachlich-zynischen Analyse, welche Optionen im Stande sind das Blatt wieder zugunsten der Kriegstreiber zu wenden. Dabei möge der geneigte Leser bitte im Hinterkopf halten, dass Krieg tatsächlich nichts weiter ist als Terror, nur eben mit legalisiertem und damit erheblich größerem Budget. Die nachfolgenden Möglichkeiten erscheinen dabei ziemlich real, sofern nicht die Geheimdienste und andere kriegsinteressierte Kreise noch bessere Überraschungseffekte auf Lager haben…

http://qpress.de/2013/09/10/usa-strategiewechsel-schneller-giftgasangriff-auf-israel-oder-al-qaida-syrien-bombardieren/

This entry was posted in Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit, Krieg, Politik, Propaganda, Satire, Terror and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply