Es reicht – Meinst Du die Russen wollen Krieg?

Merkel hat gestern im Bundestag eine ganze Nation blamiert.
Die Ursachen und Wurzeln des Konfliktes und des geplanten Chaos in der Ukraine werden verschwiegen. Die NATO-Propaganda hackt auf der Krim-Krise herum. „Schuld ist der Russe”.

Hartmut Beyerl

Wir bluten nicht für Eure Verbrechen

Kommt Ihnen das bekannt vor? Überall schürt die NATO – Arm in Arm mit den ukrainischen Faschisten – antirussische Ressentiments. Wir alle, die seit Jahren – aus gutem Grund und mit guten Fakten – gegen den Mainstreammedien ankämpfen, haben schon lange vor der Eskalation in Libyen gewarnt, dass die NATO ohne Rücksicht auf Menschenleben den Staat destabilisiert und mit Terror Libyen und sein Öl in den NATO-Einflussbereich zurückholen soll. Dieses Blog ist seit Jahren voll an Beweisen dafür. Wir haben leider Recht behalten. Russland stimmte einer Flugverbotszone über Libyen zu – und wurde betrogen. Von der selben Stunde an hatte die NATO Libyen täglich bombardiert und den Terrorgruppen den Weg frei gemacht. In Libyen herrscht heute Chaos. Wir haben ebenso vor und während der Eskalation in Syrien gewarnt. Der gesamte Propaganda-Apparat hat gegen Russland gehetzt, das eine diplomatische, friedliche Lösung wollte. Die NATO/EU-Regierungen und ihre Medien haben stattdessen die Täter unterstützt, mit ihnen kooperiert, den Krieg gegen die Köpfe geführt. Heute haben wir dort in Syrien das schlimmste Flüchtlingsdrama. In den nicht von der Regierung kontrollierten Gebieten herrscht islamistischer Terror. Wir haben auch hier leider Recht behalten. All diese Kriege, Morde, Elend! Hat all das Russland angefangen? Was hat die NATO-Politik den Irakern, den Afghanen, dem Jemen, den Libyern, den Syrern, uns allen gebracht?

Und jetzt die Ukraine…

Was glaubten die Ukrainer vom Maidan was sie bekommen? Wer hat die Leute auf dem Maidan mit unhaltbaren Versprechungen aufgeputscht und letztlich radikalisiert? Die Russen nicht. Wer ist dort ein und ausgegangen? Nur die NATO und die EU.

Obama, Kerry, Merkel, Rasmussen, Barroso, van Rompuy, Nuland, Ashton, Fabius und Steinmeier haben Janukowitsch am 21. 2. 2014 in die Falle gelockt, den Putsch in Kiew ermöglicht und die Faschisten hoffähig gemacht. In der Ukraine haben nun unzählige Menschen ihr Leben gelassen. Wie viel Blut soll noch fließen?

Die SA marschiert

Die faschistischen – ja zuhören! – faschistischen Putschisten, stellen jetzt eine „Nationalgarde“ auf. So etwas gab es schon einmal. Die 60.000 Mann starke Miliz soll „Terroristengruppen“ jagen. Das “Parlament” habe das EINSTIMMIG beschlossen. Nordkoreanische Zahlen. Wer soll das glauben?! Und wer ist wohl Terrorist in den Augen der Terroristen mit dem Vorbild Banderas? Jenes Bandera der Kinder mit Stacheldraht an Bäume flechten ließ. Die USA, NATO und EU unterstützen das. Sehenden Auges! Diese Gang steht unter dem Kommando von Parubij, dem „Militärkommandanten“ vom Maidan, dem so viele Menschen zum Opfer gefallen sind. Es waren er und seine Auftraggeber die Unbewaffnete als Kanonenfutter in das Feuer der Scharfschützen schickten, wo sie dann von hinten erschossen wurden. Parubij ist der Mann, der verhindert hat, dass die Sniper, die das Blutbad anrichteten, von den Sicherheitskräften ausgeschaltet werden.

Bürger! Die EU und die NATO bringen uns in allumfassende Gefahr. Auch Dich, ja Dich. Jetzt wollen sie an die Banditen Waffen liefern. Die Parallelen zu Libyen und Syrien sind eindeutig. Amerika ist weit, aber wir und unsere Kinder haben den Kalten und Heißen Krieg hier zu erleiden. Wenn wir jetzt nicht aktiv werden, werden wir erleben, wie in der Ukraine Massaker geschehen und die friedlichen Demonstranten Irren gegen Russland marschieren…

http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/es-reicht-meinst-du-die-russen-wollen.html

This entry was posted in Bildung, Bürgerbewegung, Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit, Krieg, Politik, Propaganda, Rassismus, Terror and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply