UKRAINE: ARD ZENSIERT SCHAMLOS KRITISCHE KOMMENTARE

Die Zensur und Gleichschaltung der Medienlandschaft wird immer offensichtlicher.

GEORG LEHLE

Der durch unsere Zwangsbeiträge finanzierte öffentlich-rechtliche Sender “ARD” veröffentlichte im Internet ein amateurhaftes Propaganda-Machwerk über (angebliche) Verschwörungsvideos. Eines wurde bei Friedensblick vorgestellt, es zeigt, wie “friedliche Demonstranten” in Kiew brutal Polizisten angreifen und zusammenschlagen.

Bei der gut-informierten Internetgemeinde erntete die ARD damit einen “Shitstorm”. Nur 28 Personen bewerteten ihr Video positiv, dagegen standen 2450 negative. Dieses Verhältnis spiegelte sich ungefähr auch in den 750 Kommentaren wieder. Daraufhin löschte die ARD einfach die Kommentare ihrer Beitragszahler. Zensieren, Löschen, Gleichschalten. Das ist Praxis auch bei den anderen deutschen online-Medien, die offensichtlich die Verbindung zu ihren Lesern verlieren.

“… innerhalb von dreieinhalb Tagen nur 24 positive Bewertungen gegenüber von 2.264 Daumen nach unten! Geschmückt von über 750 empörten Kommentaren von verärgerten Zuschauern! Bissige, scharf ablehnende Kommentare, welche stündlich mehr wurden. Bis die Administration des ARD Kanals auf Youtube dann die Kommentarfunktion abgeschaltet und somit über 750 Kommentare von Zuschauern löschte! Wenn das keine Zensur ist brauchen wir auch keine Meinungs- und Pressefreiheit in Deutschland!” (youtube)

http://friedensblick.de/10822/ukraine-ard-zensiert-loescht-kritische-kommentare/

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit, Politik, Propaganda and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply