Sensation! ARD-Journalisten mit Rückgrat entdeckt!

Tatsächlich wurden jetzt ARD-Journalisten mit Rückgrat entdeckt – man kann sie zwar an einer Hand abzählen und hat dann noch viele Finger übrig, aber immerhin.

– Daniela Lobmueh

Ihre Eigenschaften: Sie sind pensioniert, haben beruflich nichts mehr zu befürchten und bekommen vermutlich eine üppige Rente (persönlich saturiert zu sein hilft offenbar beim Reflektieren). Und sie galten als aufrechte Journalisten mit Sach- und Fachverstand. Ihre Namen: Gabriele Krone-Schmalz und Volker Bräutigam.

Gabriele Krone-Schmalz ist seit 1983 mit dem 20 Jahre älteren Baulöwen Lothar Schmalz verheiratet. Von 1987-92 war sie Korrespondentin im ARD-Studio Moskau, von 1992-97 moderierte sie den ARD-Kulturweltspiegel, heute ist sie Professorin an einer privaten Fachhochschule. Bräutigam war Tageszeitungs-Redakteur, später TV-Nachrichtenredakteur u.a. für die ARD-Tagesschau und organisierte 1988 beim NDR einen sensationellen Streik, der sogar von den Zuschauern bemerkt wurde. Er schreibt gelegentlich noch für „Ossietzky“, für die DKP-nahe Wochenzeitung „Unsere Zeit“ sowie für weitere mainstream-ferne Medien.

Krone-Schmalz geigte verbal bei ZAPP bzw. auf Youtube den Kollegen und Kolleginnen von der besinnungslos NATO-Propaganda plappernden ARD-Front die Meinung und Pensionist Bräutigam legte sogar offiziellen Protest beim öffentlich-rechtlichen Rundfunkrat ein: Die verlogene Version der ARD (und aller anderen Mainstreamer) zur angeblichen OSZE-Mission brachte für ihn das Lügen-Fass zum überlaufen…

http://existenz.blogsport.de/2014/04/30/sensation-ard-journalisten-mit-rueckgrat-entdeckt/

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Krieg, Politik, Propaganda and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply