Die Europawahl, Abgesang auf die Demokratie

Am Sonntag ist es nun soweit, wir können unsere EU-Demokradiktur, unter Aufsicht der NSA, unsere Stimme geben.

– Maxxbaluk

Unser geliebter Führpäsident „Rompuystilzchen“ hat schon einmal die Marschrichtung vorgegeben, dass Entscheidungen sowieso nicht vom Parlament zu treffen sind, selbiges also nichts zu sagen hat, mehr oder minder eine Placebo-Alibi-Einrichtung ist. Die Bereichsleitung „Merkel“ träumt derweil bereits von anderen Führungspositionen und Fähnlein-Fiesel-Schweif-Führer, „gesteinigter Meier“ fühlt sich vom Pöbel ungerecht behandelt und eben gesteinigt.

Es ist halt Europawahl. Wichtige Themen werden von den „Laiendarstellern“ sowieso nicht wirklich angesprochen, welche auch, die sind ja schließlich alle geheim (TTIP, TISA und viele mehr). Dies passt dann auch zu dem Staats Gauckler, welcher schon den Schweizern vorgauckeln musste, dass volksferne Demokratie eben viel besser ist, weil das Volk versteht sowieso nichts. Wäre ja auch noch schöner, wenn ein Volk gleiche geistige und ethische Fähigkeiten wie die Führungselite hätte. Halt Europawahl, ein ganz normaler Wahlkampf eben. Unsere Systempresse oder auch Propaganda-Organe, welches selbst dem laschem Urteil (siehe ZDF) vom BVerfG nicht nachkommt, endlich die Vorstandsposten ohne Politiker zu besetzen, ist derweil mit anderen Sachen beschäftigt.
Die Mahnwachen

Ja, unerhört, da fordern Bürger doch tatsächlich von der GEZ-ahlten Propaganda Einheiten Fakten, Ehrlichkeit, gut recherchierte Berichte und Informationen, wie konnte das passieren, da stecken die Rechten dahinter, jene, die man natürlich in der Ukraine unterstützt, aber diese guten Rechten meint man nicht wirklich, man meint die bösen Rechten. Nun, dass auch diese bösen Rechten vom Staat bezahlt werden, durch so viele VE’s (Verdeckte Ermittler), dass es sie wahrscheinlich gar nicht mehr geben würde ohne die Bezahlung vom Staat, lassen wir mal beiseite. Natürlich ist der lustige NSU Prozess auch ein bedeutendes Zeichen der RECHTSstaatlichkeit, wo dann schon mal der eine oder andere Zeuge das zeitliche vor seiner Aussage segnet und Gehirne sich auf Totallöschung berufen, sofern sie staatlicher Natur sind. Und hunderte von vernichteten Akten setzen jetzt ein klares Zeichen gegen Rechts, dem nicht Erwünschten (oder vielleicht doch), ich meine dem bösen Rechts, nicht die, die bereits hunderte von Leuten in der Ukraine umgebracht haben…

http://qpress.de/2014/05/23/die-europawahl-abgesang-auf-die-demokratie/

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Politik, Propaganda, Satire and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply