21.-22.6. MUSIK BRAUCHT FREIRÄUME – Aktionstag 2015 in der Rummelsburger Bucht & Nachttanzdemo nach Kreuzberg – gegen die GEMA und die normale kommerzielle “Fete” – für die wahre Freiheit der Musik!

Kundgebung für die Freiheit der Musik, Kunst und Kultur, wie des Lebens,
am 21.6. ab 15Uhr in der Rummelsburger Bucht (Ostkreuz) und bei der
Nachttanzdemonstration ab 21Uhr in Berlin – von Friedrichshain
(Ostkreuz) nach Kreuzberg

Am 21.6. wird es wieder die alternative, unabhängige, freie Bühne von
M.-B.-F. mit gemeinfreier Musik, alternativer Kleinkunst und DIY –
Aktionskunst sowie Infoständen, Siebdruck u.v.m., geben.

Diesmal findet Ihr uns in der RUMMELSBURGER BUCHT neben dem ehem.
Jugendschiff Freibeuter an der alten Glashütte, gleich hinter dem Ostkreuz.

Mit dabei sind u.a.:

– Internationale DJ*ane’s und Musik-Künstler*innen –

* DJ Komar Traktor (Punkrock (CSSR/CZ/SK))
* Crash 0.1.
* Der Schwund ( https://derschwund.bandcamp.com/ )
* Elemento (HipHop, Reggae, 2 female MC)
* and many more

Außerdem:
* Siebdruck
* Spray-Art
* Spentbrewcollective
* Zero Stresz pizza collective
* Kids area
* and many more / u.v.m.

Angekündigte Redner*innen / Speeches:
* Opener from MBF-Collective
* CF from Praxis/Datacide zur kulturindustriellen Schieflage und gegen
die GEMA
* Ehem. Tacheles people über Freiräume für Kunst und Kultur in Berlin
* Aktionsbündnis A100 stoppen über das Ostkreuz und die Autobahn
* Musikschullehrer*in zur prekären Situation der Musikausbildung in Berlin
* Freie Musiker*innen/Künstler*innen zur prekären Probe-Raumsituation
* Intermezzo from MBF -> leads to the Demo later on 9pm

—> Ab 21Uhr geht es dann los auf die Straße zur Nachttanzdemo!

Auftaktkundgebung der Demo ist am Ostkreuz, Hauptstraße Ecke
Markgrafendamm, vor dem About Blank. Dann geht die Demo weiter Richtung
Kreuzberg.

Auf der Demo wird es ebenso wieder politische Redebeiträge rund um die
Themen Musik, Kunst und Kultur in Berlin und anderswo sowie
Gentrifizierung u.v.m. geben. Außerdem werden wieder freie
Musiker*innen, auf drei Wagen/Lastern, mit drei freien Soundsystemen,
ihre gemeinfreie Musik live spielen.

Also
bleibt gespannt
seid dabei
nehmt euch die Freiheit des Tages und der Nacht der Musik
wenn es wieder heißt

! MUSIK BRAUCHT FREIRÄUME !

http://musikbrauchtfreiraeume.blogsport.de/2015/06/13/musik-und-aktionskunst-bei-der-kundgebung-am-21-6-in-der-rummelsburger-bucht/

This entry was posted in Berlin, Bürgerbewegung, Freiheit, Frieden, Geldsystem, Gerechtigkeit, Kultur, Musik, Politik, Selbstorganisation, Stadtplanung and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply