CCC knackt Staatstrojaner

[heise.de] Dem Chaos Computer Club (CCC) ist nach eigenen Angaben die staatliche Spionagesoftware zugespielt worden, die allgemein unter dem Begriff “Bundestrojaner” oder in bundeslandspezifischen Versionen beispielsweise auch als “Bayerntrojaner” bekannt wurde. Der Staatstrojaner dient Ermittlern in Deutschland derzeit zur sogenannten Quellen-TKÜ (Quellen-Telekommunikationsüberwachung), um Voice-over-IP-Gespräche schon vor ihrer Verschlüsselung beim Sender oder nach der Entschlüsselung beim Empfänger abhören zu können.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/CCC-knackt-Staatstrojaner-1357670.html

———–

siehe auch…

Analyse einer Regierungs-Malware

[ccc.de] Dem Chaos Computer Club (CCC) wurde Schadsoftware zugespielt,
deren Besitzer begründeten Anlaß zu der Vermutung hatten, daß es
sich möglicherweise um einen „Bundestrojaner“ handeln könnte. Einen
dieser Trojaner und dessen Funktionen beschreibt dieses Dokument,
die anderen Versionen werden teilweise vergleichend hinzugezogen.

http://www.ccc.de/system/uploads/76/original/staatstrojaner-report23.pdf

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Politik, Technik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply