Abseits der Öffentlichkeit: 70 neue US-Atombomben kommen in Italien an

Lokale Quellen aus Italien berichten von einer massiven Ausweitung der atomaren Bewaffnung in ihrem Land durch neue US-Atombomben. 70 Stück sollen das Land erreichen oder bereits da sein. Das ganze geschieht größtenteils Abseits der Öffentlichkeit.

– Wilhelm von Pax

Wie die Zeitung „Pordenone Il Gazzettino“ am Sonntag berichtete1, rüsten die Vereinigten Staaten von Amerika in diesen Wochen ihre nuklearen Kapazitäten in Italien massiv auf. Zwar sei offiziell nur von einer „Erneuerung“ die Rede, doch dabei komme es auch zur Lieferung neuer Atomsprengköpfe. Konkret soll es um den Typ B61-12 gehen, der auch in Deutschland die „alten B-61 Bestände ersetzen“ soll. Die Berichte und Bilder stammen aus der Militärbasis der US-Airforce in Aviano, wo 50 neue Atombomben hergebracht worden seien sowie in Ghedi, wo es konkret um 20 neue Sprengköpfe geht. Der dazugehörige Pentagon-Bericht, der euphemistisch von vager „Erneuerung“ sprach, wurde vor zwei Wochen veröffentlicht.

Die Aufrüstungen sollen sogar so massiv sein, dass eine Satellitenanalyse durchgeführt werden soll, um mögliche „Bedrohungspotentiale von Außen“ erneut zu kalkulieren. Unter anderem sollen nun doppelte Barrieren im Bunker eingebaut und der Sicherheitsbereich vergrößert werden. Das berichtet die Lokalzeitung „Piovegovernoladro“ unter Berufung aus internen Quellen.2

Die Aufrüstung ist Teil der neuen US-Nuklearstrategie, die sich gegen Russland wendet. Diese beinhaltet hauptsächlich den Ausbau nuklearer Bedrohungsmöglichkeiten in Europa. Schon seit längerem bereitet die NATO unter der Federführung der USA eine neue aggressivere Nuklearstrategie vor, um der „Aggression Russlands“ zu begegnen. Das erfuhr der britische „Guardian“ aus Nato-Quellen. Nato-Vertreter ließen wissen, dass die Änderungen die stärkere Einbeziehung von Einheiten für nukleare Kriegsführung in laufende Manöver an den Grenzen Russlands sowie neue Richtlinien für eine nukleare Eskalation gegen Russland betreffen sollen.Es gibt eine ersthafte Sorge darüber, wie Russland sich öffentlich zu Nuklearfragen äußert. Daher gibt es in der Allianz eine ganze Menge Überlegungen über Atomwaffen“, sagte ein ungenannter Nato-Diplomat dem „Guardian“.3 …

http://www.neopresse.com/europa/abseits-der-oeffentlichkeit-70-neue-us-atombomben-kommen-in-italien-an/

This entry was posted in Krieg, Politik and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply