Erdogans tollkühner Putsch nach dem Putsch

Erdogans tollkühner Putsch nach dem PutschAnne-Karre: Ob nun vom Erdo-Clan oder vom Erdo-Khan die Rede ist, da kann man sich kaum mehr vergreifen. Soweit hat es Recep Tayyip Erdoğan zusammen mit seiner AKP schon gebracht.

– QPress

Da drängen sich gewisse Parallelen zur Machtergreifung von 1933 in Hitler-Deutschland auf. Wobei völlig unklar ist, ob nicht im Jahre 1933 erheblich weniger manipuliert wurde, als nunmehr in der Türkei. Es ist an der Zeit, für diese Vorkommnisse den Begriff “Erdogan-Türkei” im neuzeitlichen Sprachgebrauch fest zu verankern.

Bislang sieht alles danach aus, als würde Erdogan tatsächlich diese Nummer (mit der Machtergreifung), unabhängig von jedweder Kritik und gegen alle Einwände durchziehen. Anlass genug sich zu diesem Zweck schon mal um stilvolle Trauerkarten zu bemühen, die man anlässlich der Beerdigung der Restfragmente der türkischen Demokratie und als Ausdruck aufrechter Anteilnahme, an alle türkischen Vertretungen versenden kann. Dafür spricht wohl auch, dass man in der offiziellen Erdogan-Türkei bemüht ist, diesen Vorgang so gut es geht zu ignorieren, wenigstens aber krass herunterzuspielen. Erdogan kommt weiterhin der Umstand zugute, das Rest-Europa gerade massiv mit Frankreich und sich selbst ganz ordentlich beschäftigt ist. Mithin ist die “Weltöffentlichkeit” gerade mit wichtigeren Dingen befasst.

Art und Umfang der Manipulationen zum in Rede stehenden Referendum sind an dieser Stelle wunderbar zusammengetragen: Türkei: So wurde das Referendum manipulie[Heise]. Sicher, man muss das mit der Demokratie auch nicht gar zu ernst nehmen, denn es gibt noch viel subtilere Methoden eine Demokratie ordentlich zu konterkarieren. In der Türkei ist das alles jetzt ziemlich plump aber offensichtlich vor sich gegangen. Sofern Erdogan die juristischen Schaltstellen bereits im Vorweg auskömmlich manipuliert hat, wird er sicher mit dieser Tour durchkommen. Es ist davon auszugehen, dass Leute, die hier ernstlich hätten intervenieren können, vom neuen Despoten längst im Gefängnis gut in Verwahrung gegeben wurden, wie es sich für eine angehende Diktatur gehört. …

https://qpress.de/2017/04/24/erdogans-tollkuehner-putsch-nach-dem-putsch/

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Politik, Propaganda, Rassismus, Satire, Terror and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply