„Viele Menschen sind einfach müde vom Krieg“

Interview mit Auslandskorrespondentin Karin Leukefeld zum Kriegsalltag in Syrien.

von Rubikons Jugendredaktion

Frau Leukefeld, wie schaffen Sie es, aus einem Krisenherd wie Syrien sachlich und plural zu berichten, bei den vielen beteiligten Parteien und Verstrickungen?

Das ist natürlich nicht einfach. Ich habe sicherlich das Glück, dass ich schon lange in dem Land arbeite. Ich kenne Syrien noch aus der Zeit vor dem Krieg und aus dieser Zeit stammen auch meine Kontakte, die bis heute, Gott sei Dank, auch noch Bestand haben.

Meine Kontakte sind sehr zuverlässig und erprobt. Es ist sehr wichtig, dass man Personen kennt und Kontakte hat, also ein Netzwerk. Das ermöglicht mir, über Ereignisse zu sprechen, nachfragen zu können, wie eine Situation eingeschätzt wird, ob ich alles richtig verstanden, oder etwas vergessen habe.

Dieses Überprüfen meiner eigenen Wahrnehmung ist sehr wichtig für meine Berichterstattung. Wenn ich nur in Deutschland wäre, oder in Athen sitzen würde und von dort aus berichten wollte, würde mir ein ganz großer Teil von Erkenntnis fehlen.

Ich bemühe mich natürlich sehr genau zu berichten. Manchmal kollidiert das mit Vorgaben die mir bei Zeitungen oder bei Interviews gegeben werden. Entweder ist nicht genug Platz, um etwas ausführlich darzustellen oder nicht genügend Zeit um die unterschiedlichen Aspekte zu erklären. Je länger der Krieg dauert desto schwieriger wird das.

In welcher Sprache verständigen Sie sich mit den Einheimischen?

Mein Arabisch ist sehr rudimentär, aber es reicht für den Alltagsgebrauch. Ich kann kurze Gespräche führen. Nachfragen selbst stellen und die Antworten verstehen. Für grundlegende Interviews, zum Beispiel Straßeninterviews, habe ich immer einen Übersetzer dabei. Meine Hauptsprache in Syrien ist Englisch. …

https://www.rubikon.news/artikel/viele-menschen-sind-einfach-mude-vom-krieg

This entry was posted in Bildung, Bürgerbewegung, Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit, Krieg, Politik, Propaganda, Rassismus, Terror and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply