#besetzen: Herbst der Besetzungen geht weiter: Laden in Kreuzberg und Haus in Moabit besetzt!

Im Rahmen der Kampagne #besetzen wurden heute wieder zwei Objekte in Berlin besetzt. Kommt vorbei, seid laut und solidarisch! Heute (Samstag, 6. Oktober) wurden Ladenräume in der Skalitzer Str. 106 in Kreuzberg und ein Haus in der Berlichingenstraße 12 in Moabit besetzt.

Im leerstehenden Haus in der Skalitzer Straße sollen nach Wunsch des Eigentümers Ferienwohnungen entstehen – das Lieblingskonzept aller Investor*innen, um Verdrängung auch mit kleinem Budget zu realisieren. Kreuzberg wird so Stück für Stück zu einem Paradies für zahlungskräftige Tourist*innen und Start-ups umgestaltet. #besetzen will in diesen Räumlichkeiten stattdessen einen unkommerziellen Sportraum für den Kiez einrichten.

In der Berlichingenstraße wurde einer Unterkunft für wohnungslose Männer gekündigt, mittlerweile steht das Haus leer. Der Eigentümer will stattdessen eine Unterkunft für Geflüchtete einrichten, wofür beim Bezirk mehr Geld zu holen ist. In beiden Fällen handelt es sich um Sammelunterkünfte, in denen Menschen in ihrem Alltag unter staatlicher Bevormundung reglementiert leben müssen. Wir lassen es nicht zu, dass die Not von Geflüchteten gegen die Not anderer Wohnungsloser ausgespielt wird! #besetzen möchte selbstverwalteten Wohnraum schaffen, in dem unterschiedliche Gruppen von Menschen gemeinsam und selbstbestimmt leben können.

Die Spannungen in der Stadt spitzen sich zu. Die Mehrheit der Berliner*innen unterstützt nach aktuellen Umfragen Leerstandsbesetzungen. Wie lange will der rot-rot-grüne Senat noch soziale Spaltungen vorantreiben, an der Berliner Linie festhalten und auf jede Besetzung die Cops antworten lassen? Spätestens seit der Besetzung der Großbeerenstraße 17a vor einem Monat – die Wohnung ist nach wie vor besetzt – wackelt die Berliner Linie gewaltig. Zeit, ihr den Rest zu geben.

Wir wehren uns weiter gegen die Stadt der Reichen!

Für selbstverwaltete und unkommerzielle Räume in allen Kiezen!

 

Aktuelle Infos:

Twitter: @besetzenberlin

Blog: besetzen.noblogs.org

https://de.indymedia.org/node/24928

This entry was posted in Berlin, Bürgerbewegung, Freiheit, Geldsystem, Gerechtigkeit, Politik, Selbstorganisation, Stadtplanung and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply