Das russische Fernsehen über die katastrophale Lage in der Ukraine

Im russischen Fernsehen gab es eine Reportage über die katastrophale Situation in der Ukraine fünf Jahre nach dem Maidan, auf dem Wohlstand und Demokratie versprochen wurde. Die Reportage ist aus meiner Sicht so zutreffend, dass ich dem nichts hinzuzufügen habe, sondern sie direkt übersetze.

  • Anti-Spiegel

Beginn der Übersetzung:

In Simferopol hielten die Vertreter aller Nationalitäten der Krim eine gemeinsame patriotische Aktion für ihre Helden ab. Zeitgleich mit dem kommenden „Tag des Verteidigers des Vaterlandes“ (Anm. d. Übersetzers: Das ist ein offizieller Feiertag in Russland, quasi der Feiertag für Männer, so wie es am 8.März auch den „Internationalen Frauentag“ gibt, bei dem Frauen gefeiert und beschenkt werden), eröffnet es eine ganze Reihe von Ereignissen zum Jahrestag der Wiedervereinigung der Krim mit Russland. Am 22. Februar wurden auch die Kämpfer der Spezialeinheit „Berkut“ geehrt, die vor fünf Jahren in Kiew Widerstand gegen die gewalttätigen Nationalisten leisteten. Viele von denen, die den bewaffneten Staatsstreich auf dem Maidan mit Begeisterung unterstützt haben, fühlen sich heute getäuscht.

Arthur ist seit fünf Jahren an den Rollstuhl gefesselt. Der Aktivist von Euromaidan schloss sich 2014 dem „Rechten Sektor“ an, um im Donbass zu kämpfen.

„Das Verteidigungsministerium hat uns überhaupt nicht geholfen, weil wir Freiwillige sind und nichts mit der Armee zu tun haben. Vorwärts „Rechter Sektor“ hieß es, es gilt die Heimat zu schützen! Sie waren nur Kanonenfutter.“ erklärt der Vater von Arthur Valery Galtsov.

Mit ihren Händen unterdrückten sie den Protest derer, die den Maidan nicht akzeptierten. Jetzt sind sie für die Regierung verbrauchtes Material. Dem Rest wird immer noch ein Leben „wie in Europa“ versprochen. …

https://www.anti-spiegel.ru/2019/das-russische-fernsehen-ueber-die-katastrophale-lage-in-der-ukraine/

#Maidan#RusslandFrieden#FakeNews

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Geldsystem, Gerechtigkeit, Politik, Propaganda, Rassismus, Selbstorganisation, Terror and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply