Dürremonitor Deutschland

Hier wird jeweils der aktuelle monatliche Zustand des Bodens (mittlere Tiefe: ca. 1.8 m) in 5 Trockenklassen in Deutschland dargestellt. Eine Beschreibung der Modellkette findet sich bei Marx et al. 2016 und Zink et al. 2016. Die Berechnungen des Bodenfeuchteindex SMI (Samaniego et al. 2013, JHM) erfolgen auf der Grundlage der operationellen hydrologischen Modellierung mit mHM (www.ufz.de/mhm). Zusätzlich wird der Zustand des Oberbodens bis 25 cm Tiefe gezeigt, der schneller auf kurzfristige Niederschlagsereignisse reagiert.

Die Entwicklung der Dürre 2018 ist hier dargestellt.


Aktueller Zustand des Bodens verglichen mit dem langjährigen Mittel


Der Dürremonitor zeigt den Zustand am Ende des in der Abbildung abgegebenen Datums.

Dürre bezeichnet die Abweichung der Bodenfeuchte vom langjährigen Zustand im jeweiligen Monat (statistischer Vergleich mit dem Zeitraum 1951-2015), keine absolute Trockenheit.

Oberboden bis 25cm Tiefe

Current Drought Situation, uppermost 25cm.

Bodenschicht bis ca. 1.8m Tiefe

Current Drought Situation, uppermost 25cm.
Legende

https://www.ufz.de/index.php?de=37937

This entry was posted in Energie, Ernährung, Politik, Wissenschaft and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply