Ron Paul – The Movie

[nocheinparteibuch.wordpress.com] Die zionistische Kriegslobby bekommt es mit der Angst. Den Anti-Kriegskandidaten Ron Paul zu ignorieren funktioniert nicht mehr. Während die Umfragewerte von Ron Paul steigen, kommt der erfolgversprechendste republikanische Kandidat der zionistischen Lobby, Mitt Romney, kommt nicht vom Fleck.

Dabei wurde Mitt Romney’s außenpolitisches Konzept „An American Centruy“ extra mit einem Vorwort von Eliot Cohen – bekannt vom berüchtigten PNAC – versehen, der nun als Romney’s außenpolitischer Berater tätig ist. Und genauso sieht Romney’s außenpolitisches Konzept aus: mehr US-Militär weltweit, aggressiveres Auftreten gegen alle, die die zionistsiche Lobby nicht leiden kann, fordert Romney. Es fehlt bloß noch die Forderung nach einem „neuen Pearl Harbor„, um das auch durchzusetzen.

Da die Steigerung der Umfragewerte von Ron Paul durch Ignorieren nicht mehr zu verhindern ist, ist die zionistische Lobby nun in den Modus Schmierkampagne übergegangen. Praktisch alle von der zionistsichen Lobby kontrollierten Medien verbreite in den USA gerade falsche Gerüchte und Falschmeldungen, die etwa darauf hinauslaufen, dass Ron Paul ein Rassist, Nazi-Freund oder Schwulenhasser sein soll.

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2011/12/27/ron-paul-the-movie/

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit, Politik, Propaganda. Bookmark the permalink.

Leave a Reply