“Wir wettrüsten sie k. o.” – US-Sonderbeauftragter für Rüstungskontrolle zu START-Verhandlungstaktik

Der neue US-Mogul für Rüstungskontrolle legt das US-Konzept zum letzten bestehenden Nuklearabkommen mit Russland dar. Die USA hoffen anscheinend, durch Androhung eines neuen Wettrüstens Moskau und Peking zur Aushandlung eines neuen trilateralen Abkommens zu zwingen.

  • Nebojsa Malic

“Wir beabsichtigen, jetzt ein neues Rüstungskontrollregime zu errichten – gerade, um ein ausgewachsenes Wettrüsten zu verhindern.” Dies erklärte Botschafter Marshall Billingslea, Sonderbeauftragter des US-Präsidenten für Rüstungskontrolle, am Donnerstag während eines halbstündigen Interviews im Hudson Institute, einer Denkfabrik in Washington. Für den Fall, dass es ein Wettrüsten gibt, fügte er hinzu, habe US-Präsident Donald Trump deutlich gemacht:

Wir haben hierfür eine wohlerprobte Vorgehensweise. Wir wissen, wie man solch ein Rennen gewinnt, wir wissen, wie man den Gegner bewusstlos wettrüstet.

Mehr zum ThemaUSA lehnen Gespräche mit Russland zur Verlängerung von New START ab

Für Vipin Narang, Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), der Studien zur Verbreitung von Nuklearwaffen und zu Nuklearwaffenstrategien betreibt, offenbart diese Aussage hingegen eine nur dürftig verdeckte Absicht, ein erneutes Wettrüsten anzufachen:

Wer stellt sich gegen New START? Nicht die Rüstungskontrolleure, nicht die Gegenkräfte, sondern die Vollgas-Wettrüster. Diejenigen, die die Idee, wahnsinnig viel Geld auszugeben, um Russland und China bei Fuß zu brüllen, für etwas anderes halten als für blanken Wahnsinn – vor allem angesichts der größten Wirtschaftskrise seit einem Jahrhundert.

Billingsleas Aussage gründet auf der zu Washingtoner Allgemeinwissen gehörenden These, dass die USA den Kalten Krieg “gewonnen” hätten – sie hätten Geld in Waffen investiert und die Sowjetunion so gezwungen, es ihnen gleichzutun. Das habe die UdSSR schließlich in eine Wirtschaftskrise geführt, die den Zusammenbruch des sozialistischen Systems ausgelöst habe. Dieser Standpunkt ist jedoch zum Beispiel in Russland alles andere als unumstritten. …

https://deutsch.rt.com/meinung/102726-us-sonderbeauftragter-fuer-ruestungskontrolle-zu-start-verhandlungstaktik/

#Friedensdividende

This entry was posted in Geldsystem, Krieg, Politik, Rassismus and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply