Lagebericht Berlin

  • Jens Wernicke

1. Wer einen Eindruck gewinnen will, der schaue vor allem hier und hier:

In ALLEN Medienberichten wird jetzt von „geschickt platzierten Faschisten mit Reichflagge“ oder ähnlichem Wahnsinn berichtet – überall. Kein einziger war je irgendwo zu sehen. KEIN EINZIGER. Und der Hass des Spiegel fokussiert auf das „Argument“: Die Idioten haben gar „keine Argumente“ vorgebracht. SEHR WITZIG, wenn nach wenigen Minuten das Versammlungs- und Rederecht außer Kraft gesetzt und der Strom abgestellt wird. Ich schäme mich für meinen Berufsstand mehr denn je.

2. Wer die Gesamtschau möchte, der findet unter unserem aktuellen Leitartikel inzwischen viele Livestreams mit den Aufnahmen vieler Stunden von vor Ort – die Polizei eskaliert, bricht die Verfassung, stellt den Strom ab – und hat für alles weder Rechtsgrundlage noch anderes. Danach werden Passanden wahllos verhaftet, der Anwalt darf nicht zu ihnen, die Vorwürfe sind falsch, es handelt sich klar um Rechtsbeugung (in einem der Streams, zwischen 19 und 20 Uhr):

https://www.rubikon.news/artikel/der-tag-der-freiheit

3.  Augenzeugenbericht aus dem Telepolis-Forum, die die dortige „Lügenpropaganda“ teils noch viel massiver angreifen, gleichwohl aber wichtig, wertvoll und lesenswert sind:

#CoronaCoup#CoronaDiktatur

This entry was posted in Berlin, Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Gesundheit, Politik, Propaganda, Selbstorganisation, Video and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply