Eine Nachlese zur Coronavirus-Impfpflicht

Neues vom Bundesverfassungsgericht, vom Ethikrat und zur Sicherheit des Impfstoffs

  • Stephan Schleim

(…)

Für die Weihnachtsfeiertage geben die Autorinnen folgenden Rat mit auf den Weg:

Vor den Weihnachtsfeiertagen stellt sich die Frage: Soll man sich vorsorglich testen lassen, wenn man keine Symptome hat – oder lieber nicht, weil die Testergebnisse nicht ‘sicher’ sind? Der Test verringert in jedem Fall die Unsicherheit, mit der die Frage ‘bin ich infiziert’ beantwortet werden kann. Dies gilt – wie oben beschrieben – vor allem für Menschen mit einem negativen Testergebnis.

Unstatistik vom 21.12.2020

Wer sich ohne Symptome testen lässt und ein negatives Ergebnis bekommt, kann also relativ beruhigt sein. Wer ein positives Ergebnis bekommt, muss dann zwar in Quarantäne – aber auch nicht gleich in Panik verfallen. Die Wahrscheinlichkeit, dass man das Virus nicht hat, ist dann immer noch größer. Wie wäre es mit dem Vorsatz fürs Jahr 2021, mehr Grundkenntnisse in Statistik zu erwerben?

https://www.heise.de/tp/features/Eine-Nachlese-zur-Coronavirus-Impfpflicht-4999513.html?seite=2

#CoronaCoup#CoronaDiktatur#PCR-Test#Impf

#GreatReset

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Gesundheit, Politik, Propaganda, Selbstorganisation, Wissenschaft and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply