Wir wünschen ein gutes und glückliches Jahr 2021!

Sehr geehrte Mitglieder, Förderer und Gäste der Ständigen Publikumskonferenz,

nie war es leichter, sich ohne Gefühle des Bedauerns vom vergangenem Jahr zu verabschieden. Zu einschneidend waren die weltweiten politischen und zwischenmenschlichen Verwerfungen, die erstmalig seit Menschengedenken durch ein (Erkältungs-)Virus verursacht worden sein sollen.

Nach nunmehr 5 Jahren aktiver Medienkritik scheint es so, als ob den etablierten, öffentlich-rechtlichen wie Konzernmedien, sämtliche Hemmungen in Bezug auf spalterisches und desinformierendes Wirken abhanden gekommen sind. Das als Vierte Gewalt beschriebene Herstellen öffentlicher Diskurse über das politische Geschehen ist – bis auf wenige Ausnahmen – endgültig einem devoten Staatsjournalismus gewichen.

Das Jahr 2021 muss zu einem Aufbruchjahr werden. Allerdings nicht in der Form, wie sich das die WEF-Regisseure des übergriffigen „Great Reset“ vorstellen, die sich samt und sonders aus Großunternehmen, Hochfinanz, Eugenikfans, Superreichen, High-Tech-Giganten und Handlangern des politisch-medialen Komplexes rekrutieren.

Es ergibt sich, auch für unsere Initiative, die Notwendigkeit einer Neuausrichtung, die Einzelkämpfer nicht länger einen aussichtslosen Kampf gegen Windmühlen bestreiten lässt. Wie unser gemeinsamer Weg 2021 aussehen könnte, beschreibt unser Mitstreiter Peter Frey im Anschluss in gewohnt empathischer Weise.

Das Leben ist schön

Uns steht ein Jahr der Möglichkeiten bevor.

https://publikumskonferenz.de/blog/

#CoronaCoup#CoronaDiktatur#Event201

#GreatReset

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Geldsystem, Gerechtigkeit, Gesundheit, Kultur, Politik, Selbstorganisation and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply