Stephane Seckin – über die Göttlichkeit im Menschen

Stephane Seckin ist Yoga, Qi Gong und Kung Fu Lehrer in Berlin-Kreuzberg. Mit ihm rede ich über die Göttlichkeit, die in jedem Menschen wohnt.

[kamesh.de] Qi Gong ist eine Methode, in der Körper und Geist durch sanfte Bewegungen und gezielte Atemtechniken in ihr Gleichgewicht gebracht werden. Dabei wird Energie – das “Qi” – im Körper gesammelt, die ihnen dann zur Verfügung steht, um z.B. Energiestaus zu lösen. Qi Gong ist leicht für jeden erlernbar und entwickelt sich mit uns stetig weiter. Trotzdem gilt auch hier das alte Sprichwort: “Übung macht den Meister.” Darum ist es ratsam, Qi Gong jeden Tag zu praktizieren – wie das tägliche Zähneputzen.

Wandmalerein belegen, dass Menschen bereits vor 5000 Jahren Qi Gong praktiziert haben. Die Tradition, die in China ihren Ursprung hat und dort entscheidend geprägt wurde, hat sich bis heute auf der ganzen Welt verbreitet. Für immer mehr Menschen ist Qi Gong zu einem täglichen Begleiter geworden, die ihre Lebensqualität verbessert.

http://kamesh.de

This entry was posted in Bildung, Esoterik, Freiheit, Frieden, Gesundheit, Kultur, Selbstorganisation, Video. Bookmark the permalink.

Leave a Reply