BMW Guggenheim Lab abgesagt – Berlin entgehe eine große Chance – heißt es. Aber worauf???

Nach dieser Info-Veranstaltung im Senatsreservenspeicher am 07.03.12 und der Ankündigung weiterer Proteste von Anwohnern hat BMW das geplante BMW-Guggenheim-Lab am Spreeufer im sogenannten „MediaSpree“-Gebiet, das Ende Mai eröffnet werden sollte, kurzfristig abgesagt. Die herrschende Politik von CDU, SPD und Grünen ist schwer empört.

In dem temporären Glaspavillion des BMW-Guggenheim-Lab sollte von Mai bis Juli diesen Jahres auf der Brachfläche Cuvrystr. / Schlesische Str. in Berlin-Kreuzberg zu Veranstaltungen über das Leben in Großstädten eingeladen werden. Angekündigt wurde eine Plattform für öffentliche Diskussionen mit unterschiedlichsten Standpunkten. Tatsächlich sind die großzügig finanzierten Veranstaltungen, in denen durchaus auch kritische Stimmen zu Wort kommen können, vor allem dazu da, handfeste ökonomische Interessen zu verfolgen und – zu verbergen.

Viele Kreuzberger haben den ideologischen Charakter des privaten „Forschungslabors“ rasch durchschaut und ihren Widerspruch deutlich vernehmbar – mit Erfolg – artikuliert.

Wir bitten die schlechte Qualität des Clips zu entschuldigen 🙂

Demnächst hier die Fragen und Kommentare der Anwohner zu dem Guggenheim Lab in New York!

auf Berlin von Unten

mehr….
http://bmwlabverhindern.blogsport.de/

This entry was posted in Berlin, Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Kultur, Politik, Propaganda, Video and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to BMW Guggenheim Lab abgesagt – Berlin entgehe eine große Chance – heißt es. Aber worauf???

  1. Pingback: Das BMW Guggenheim Lab in Berlin unbedingt verhindern | Heinrichplatz TV

Leave a Reply