30 Jahre Erfolgsgeschichte durch Hausbesetzungen in den 80iger Jahren

Ehemalige Hausbsetzer aus Berlin Kreuzberg erzählen, wie es damals war und wodurch es möglich war, dass die in den 80 iger Jahren besetzten Häuser noch immer im Besitz einer von Mietern organisierten Genossenschaft sind.

Das Interview wurde während der 30jährigen Feier des Bauhofs geführt. An dem Abend herrschte Dresscode.

mehr Infos…..

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/die-hausbesetzungen-der-80er-jahre,10810590,9260624.html

http://www.gentrificationblog.wordpress.com/2010/03/19/berlin-hauserkampf-und-stadterneuerung/

This entry was posted in Berlin, Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Kultur, Politik, Propaganda, Selbstorganisation, Stadtplanung, Video and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to 30 Jahre Erfolgsgeschichte durch Hausbesetzungen in den 80iger Jahren

  1. Pingback: Archiv: Berlin von Unten | Heinrichplatz TV

Leave a Reply