Der anonyme Enthüller

[taz.de] Er wurde nach 15 Jahren Arbeit im Parlament entlassen und rächt sich nun im Netz: Der Blogger “Spidertruman” zieht über die italienischen Politiker her.

Hat nun auch Italien seinen Julian Assange? Innerhalb weniger Tage gewann ein Anonymus mit dem Spitznamen “Spidertruman” mehr als 340.000 Facebook-Fans und verzeichnete einen Riesenansturm auf sein Blog. Sein Angebot: Dutzende von Dokumenten über die italienischen Parlamentarier, auch “die Kaste” genannt.

Es geht um Listen der Rabatte und Gefälligkeiten, die italienische Politiker genießen, von der Telefongesellschaft bis hin zu günstigerem Benzin. Auf einer eingescannten Liste ist etwa zu lesen, dass Peugeot den Parlamentariern Preisnachlässe von bis zu 20 Prozent gewährt. Natürlich gebe es auch ähnliche Vergünstigungen bei anderen Autobauern, die er bald veröffentlichen werde, schreibt der anonyme Blogger. Doch das ist noch nicht alles: Trotz Sicherheitskontrollen würden immer mehr Laptops oder Brieftaschen als gestohlen gemeldet. Der Blogger hat dafür eine einfache Erklärung: “Eine Versicherung deckt alle Diebstähle, die im Montecitorio verübt werden, ab.”

weiterlesen…
http://www.taz.de/Bloggen-gegen-italienische-Politiker/!75068/

This entry was posted in Bürgerbewegung, Freiheit, Gerechtigkeit, Politik, Selbstorganisation. Bookmark the permalink.