Tepco misst höchste Radioaktivität seit dem Beben

[tagesschau.de] Am japanischen Katastrophen-Reaktor Fukushima hat Betreiber Tepco die höchste Radioaktivität seit dem Erdbeben im März gemessen. An zwei Stellen betrug demnach die Strahlung mehr als zehn Sievert pro Stunde – eine für Menschen tödliche Dosis. Sorgen machen sich die Japaner aber wegen anderer Nachrichten.

Die hohen Messwerte in der Atomruine Fukushima geben Rätsel auf, beunruhigen die Japaner aber wenig. Weder Zeitungen noch Fernsehen reagieren auf die neuen Meldungen der Betreiberfirma Tepco ausführlich.

Eine mobile Einheit hat inzwischen auch an einer zweiten Stelle in einem Lüftungsschacht eine extrem hohe Strahlung von über 10.000 Millisievert pro Stunde gemessen. Mitarbeiter haben sich wegen der lebensgefährlichen radioaktiven Dosis dem Reaktorkern bislang noch nicht genähert. Je nach Länge des Aufenthalts müssten sie auch mit tödlichen Folgen rechnen.

weiterlesen…
http://www.tagesschau.de/ausland/fukushimastrahlen100.html

———-

siehe auch
“Die Atomlüge” – Eine Rezension

[diefreiheitsliebe.de] Die Tatsache, dass die Atom-Lobby uns Bürger aber auch die Politik an der Nase herumführt, ist allseits bekannt. Die Tatsachen dass der TÜV unter ein Decke mit der Atomlobby steckt und Firmen wie Siemens Atomkraftwerke im Iran bauten und nun maßgeblichen Anteil daran haben, dass der Iran Atomwaffen besitzt, verblüffen doch immer wieder. Mit jedem Umblättern der Seiten, wird der Leser einerseits immer ratloser und fragt sich wie die Atombranche überhaupt entstehen konnte – aufgrund dieser unzähligen Störfällen, den Super-GAUS, der ungeklärten Endlagerung für Atommüll etc.

Geld regiert die Welt. Was soll denn der Bürger von den Politikern denken, die nach ihren politischen Ämtern als Lobbyisten bei Atomkonzernen arbeiten? Wieviel Glaubwürdigkeiten kann man den Politikern überhaupt noch schenken? Politiker wie Wolfgang Clement und Joschka Fischer beispielsweise geben ihr bestes das letzte Stückchen Glaubwürdigkeit auch noch zu verspielen. Beide sitzen heute im Aufsichtsrat von RWE.

weiterlesen…
http://diefreiheitsliebe.de/allgemein/die-atomluge-eine-rezension

This entry was posted in Bürgerbewegung, Energie, Freiheit, Geldsystem, Gesundheit, Politik. Bookmark the permalink.

Leave a Reply