Wachablösung: Neuer Schiffsverband Russlands unterwegs zum Mittelmeer

Russland schickt einen neuen Schiffsverband ins östliche Mittelmeer, wo seit November 2012 Schiffe der Schwarzmeerflotte für Schutzzwecke eingesetzt sind.

Wie das russische Verteidigungsministerium am Dienstag mitteilte, ist ein Schiffsverband der Baltischen Flotte aus deren Hauptstützpunkt Baltisk (nordwestliche Exklave Kaliningrad) mit Kurs auf das Mittelmeer ausgelaufen.

Der Verband besteht aus dem Küstenschiff „Jaroslaw Mudry“, den großen Landungsschiffen „Kaliningrad“ und „Alexander Schabalin“, dem Rettungsschlepper SB-921 und dem Tanker „Lena“.

„Nach dem Gefechtsausbildungsplan sollen die Mannschaften mehrere Manöver bzw. Übungen zur Luft-, Schiffs- und U-Boot-Abwehr absolvieren sowie Fragen der Organisation von Nachrichtenverbindung und Schifffahrt im Rahmen einer Formation trainieren“, so das Verteidigungsministerium.

http://de.rian.ru/security_and_military/20121218/265167884.html

siehe auch…

USA und Rußland bereiten sich auf Iran-Krieg vor

Erneut droht nach Ende des Kalten Krieges eine direkte Konfrontation von USA und Rußland im Iran. Ein solcher Konflikt dürfte dramatischer werden als der Konflikt um Georgien und die seinerzeit angestrebte Nato-Mitgliedschaft des Landes durch die USA. Während die USA Israel mit bunkerbrechenden Raketen aufrüsten und Flugzeugträger am Persischen Golf mit Tomahawk-Raketen positionieren , mobilisiert die Russische Armee Truppen und stationiert sie an der Nord-Grenze des Iran.

http://www.heinrichplatz.tv/?p=5194

This entry was posted in Krieg, Politik and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply