“Das ist die neue Generation der Überwachung”

Drohnen: Überwachung nun mit Gigapixel Argusaugen

“Das ist die neue Generation der Überwachung”, mit diesen deutlichen Worten bring es der Ingenieur Yiannis Antoniades von BAE Systems INC auf den Punkt. Aus einer Flughöhe von mehr als 5000 Metern, können ganze Städte so mit einer Drohne überwacht werden. Möglich machen das die 368 einzelnen Videochips, die zusammen einen Videostream mit 1,8 Gigapixeln erstellen. Eigentlich wollte BEA einen eigenen Videochip erstellen, die DARPA trat jedoch auf die Kostenbremse und so griff man zu einer Lösung die in jeder Hosentasche steckt, Handykameras.

Die Kamera hat eine sehr hohe Auflösung und so kann jeder beliebige Bereich genau beobachtet werden. Eindrucksvoll und beängstigend führt Yiannis Antoniades dieses vor. Die Prototypen für die Drohnen darf er jedoch nicht zeigen und darum dürfen nur die Umrisse unter Planen gefilmt werden.

Während der Vorführung wird deutlich, wie einfach auch das Tracking von Personen und Fahrzeugen aus großer Höhe und über einen weiten Bereich mit dieser neuen Technologie ist. Insgesamt 65 Fenster auf einmal kann man öffnen und Objekte von 15 Zentimetern Größe erkennen, nicht zu vergessen, aus 5300 Metern Höhe.

Etwas mit Argusaugen zu betrachten ist schon im Volksmund eine beliebte Floskel und so überrascht es nicht, dass das Kamerasystem “Argus” getauft wurde. In unserem Artikel “Airprint: Abdruckscan aus der Ferne” von August letzten Jahres, gingen wir bereits auf die Gigapixelkameras ein und wiesen auf die sich daraus ergebenden Gefahren hin. Das Potential dieser Kameras in Verbindung mit Drohnen steht noch relativ am Anfang. BAE weist am Ende des Videos auch auf die kommenden Verwendungen in Kampfdrohnen wie der Predator, der Global Hawk oder der Überwachungsdrohne SolarEagle…

http://www.iknews.de/2013/01/30/drohnen-ueberwachung-nun-mit-gigapixel-argusaugen/

siehe auch…

The solar-powered spy plane that will be able to fly non-stop for FIVE years

Boeing is developing a solar-powered unmanned aircraft that will be able to fly non-stop for more than five years.

The SolarEagle is designed to soar in the upper atmosphere for years on end, constantly sending surveillance and intelligence information back to the ground.

Darpa, the US military’s has given Boeing an $89 million contract to develop a Solar Eagle demonstaror vehicle which will make its first flight in 2014.


An artist’s impression of the SolarEagle in flight in clouds.
The plane will be able to stay aloft for years

http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-1313552/The-solar-powered-spy-plane-able-fly-non-stop-FIVE-years.html

This entry was posted in Freiheit, Politik, Technik and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply