Atemwegserkrankungen unter dem Niveau des Vorjahres

Akute Atemwegserkrankungen (ARE)
Daten aus dem bevölkerungsbasierten Überwachungsinstrument GrippeWeb

Die für die Bevölkerung in Deutschland geschätzte Rate von Personen mit einer neu aufgetretenen akuten Atemwegserkrankung (ARE, mit Fieber oder ohne Fieber) ist in der 51. KW (14.12. – 20.12.2020) im Vergleich zur Vorwoche gesunken (2,7 %; Vorwoche: 3,4 %) (Abb. 1). Der Rückgang konnte sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen beobachtet werden.

Seit der 36. KW 2020 liegt die ARE-Rate deutlich unter den Vorjahreswerten. Durch Nachmeldungen können sich die Werte der Vorwochen zum Teil noch deutlich verändern. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://grippeweb.rki.de.

https://influenza.rki.de/Default.aspx

https://grippeweb.rki.de/

#CoronaCoup#CoronaDiktatur#Event201

#GreatReset

This entry was posted in Freiheit, Gesundheit, Politik, Wissenschaft. Bookmark the permalink.

Leave a Reply